Idea to Mind
 *
DE EN
     
0 Artikel | CHF 0.00

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen von Systaim



Allgemeine Geschäftsbedingungen Systaim - Inhalt
§1 Geltung
§2 Angebote, Preise, Lizenzen, Eigentumsvorbehalt
§3 Vertragsabschluss und Rücktrittsrecht
§4 Rechte
§5 Gewährleistung
§6 Haftung
§7 Termine und Lieferfristen
§8 Bezahlung
§9 Datenschutz
§10 Gerichtsstand


Allgemeine Geschäftsbedingungen Systaim

§1 Geltung

Mit Systaim ist die Systaim GmbH, Kirchenfeld 92, 8052 Zürich gemeint. Als Käufer wird bezeichnet, wer Software, Dienstleistungen und Informationen von Systaim erwirbt.
Software, Dienstleistungen und Informationen von Systaim werden ausschliesslich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der aktuellen Version bereitstellt. Die aktuelle Version dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird auf den Webseiten von Systaim und im Webshop von Systaim veröffentlicht. Mit der Bestellung von Software, Dienstleistungen und Informationen durch den Käufer gelten diese Bedingungen ausdrücklich als angenommen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen gelten nur bei schriftlicher Bestätigung durch Systaim. Allgemeinen Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen.


§2 Angebote, Preise, Lizenzen, Eigentumsvorbehalt

Systaim bietet Software, Dienstleistungen und Informationen an.
Für Software gelten die auf der Webseite (Webshop) aktuell angegebenen und verlangten Preise. Systaim behält sich das Recht vor, die Preise für Software und den Funktionsumfang der Software jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Die angegebenen und im Webshop verlangten Preise gelten für die Anwendung der Software durch eine Person. Für die Anwendung der Software im akademischen Bereich können Vergünstigungen angeboten werden (z. B. Edu-Lizenzen, Studierenden-Lizenzen). Für die Anwendung der Software durch mehrere Personen (Campus, Instituts-, Abteilungs- oder Unternehmenslizenzen) können durch Systaim spezielle Angebote gemacht werden.
In jedem Fall wird die angebotene Software nicht verkauft, sondern nur gemäss der in der Software eingeschlossenen Endbenutzerlizenzvereinbarung (End-User-License-Agreement, EULA) lizensiert. Die Software bleibt Eigentum von Systaim. Systaim behält sich alle Rechte vor, insbesondere Urheber-, Marken- und Patentrechte.
Dienstleistungen und Informationen werden gemäss speziellen Angeboten durch Systaim zu marktüblichen Preisen angeboten. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Veränderte (zusätzliche) Vorgaben und Wünsche des Käufers müssen ausdrücklich und schriftlich erfolgen und werden erst in einem neuen, entsprechend veränderten Angebot berücksichtigt.
Von Systaim gelieferte Berichte, Produkte und Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Systaim.
Die gekaufte Software kann nicht zu Testzwecken verwendet werden, zum Testen dient ausschliesslich die kostenlos verfügbare Basisversion.


§3 Vertragsabschluss und Rücktrittsrecht

Der Verkauf von Software, Dienstleistungen und Informationen durch Systaim erfolgt ausschliesslich gemäss diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichungen davon müssen von Systaim schriftlich bestätigt werden. Durch die Bestellung von Software, Dienstleistungen oder Informationen durch den Käufer werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich anerkannt.
Zum Vertragsabschluss kommt es beim Kauf von Software, Dienstleistungen und Informationen durch die Bestätigung der Bestellung.
Für Softwareprodukte mit kostenloser Basisversion besteht keine Möglichkeit vom Kauf zurückzutreten.


§4 Rechte

Beim Verkauf von Software, Dienstleistungen und Informationen behält sich Systaim alle Rechte vor, insbesondere Urheber-, Marken- und Patentrechte.


§5 Gewährleistung

Systaim verkauft Software, Dienstleistungen und Informationen nach bestem Wissen und Gewissen, übernimmt aber keine Gewährleistungen für die Funktionstüchtigkeit der Software sowie für die Zweckmässigkeit und Korrektheit der Software, Dienstleistungen und Informationen.


§6 Haftung

Systaim übernimmt keine Haftung für die Software, für deren Anwendung oder für deren Verwendung. Alle Schadenersatzansprüche (auch aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung) gegen Systaim (inkl. ihre Verrichtungs- und Erfüllungsgehilfen) sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten vorliegt.
Systaim versucht nach bestem Wissen und Gewissen geheimdienstlichen Datendiebstahl zu unterbinden, lehnt aber alle diesbezüglichen Haftungsansprüche ab.


§7 Termine und Lieferfristen

Termine und Lieferfristen für Software, Dienstleitungen und Informationen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.
Alle Angaben von Lieferfristen und Lieferterminen durch Systaim stehen unter dem Vorbehalt, dass die Software, Dienstleistungen und Informationen, die nicht von Systaim selbst erstellt, erarbeitet oder zusammengestellt werden, richtig und rechtzeitig verfügbar sind oder von anderen verfügbar gemacht werden.


§8 Bezahlung

Bestellungen im Webshop werden sofort bezahlt. Rechnungen für Software, Dienstleistungen und Informationen sind grundsätzlich zahlbar innert 14 Tagen, soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart. Dies gilt auch für Zwischenrechnungen und Abschlagszahlungen.
Erst, wenn Systaim über den Betrag verfügen kann, gilt eine Zahlung als erfolgt. Schecks werden nur erfüllungshalber angenommen und gelten erst nach ihrer definitiven Einlösung als Zahlung.
Gerät der Käufer in Verzug, so ist Systaim berechtigt, Mahngebühren und von dem betreffenden Zeitpunkt ab Zinsen in Höhe von 5 % pa zu berechnen.
Während der Dauer des Verzuges ist Systaim jederzeit berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, die gelieferten Berichte, Produkte und Waren zurückzuverlangen und Schadensersatz auf das Dahinfallen des Vertrages zu fordern.


§9 Datenschutz

Die beim Kauf der Software, Dienstleistungen und Informationen, beim Download und bei der Anwendung der Software und bei der Benutzung von Dateiserverfunktionen (z.B. bei Lizenzaktualisierung, Software Update, News- und anderen Abfragen) erforderlichen Informationen durch und über den Käufer (Kontaktinformationen) unterliegen dem Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG).
Systaim behält alle diese Informationen durch und über den Käufer (Kontaktinformationen) nach bestem Wissen und Gewissen geheim. Es werden keine Informationen gespeichert, die für den Betrieb oder die Weiterentwicklung der Methodik, der Software, der Dienstleistungen oder der Informationen nicht notwendig sind.
Keine Informationen durch und über den Käufer (Kontaktinformationen) oder andere Daten des Käufers werden an Dritte weitergegeben oder gar verkauft. Speziell die persönlichen Kundendaten werden vertraulich behandelt und nur im Rahmen der Bonitätsprüfung an Dritte weitergegeben.


§10 Gerichtsstand

Alle Vertragsverhältnisse mit Systaim unterliegen schweizerischem Recht und werden nach diesem ausgelegt. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Zürich.


Systaim
1.1.2015



AGB ausdrucken